Nachricht vom 18. August 2022

Besser auf Flutereignisse vorbereiten - Im Gespräch mit VdS Expertin Bettina Falkenberg

Mehr erfahren

White paper für Versicherer

Mit dem Hochwasser-Pass zur passgenauen Elementarschadenpolice

Informativ, Kompetent, Aktuell

Das Hochwasser​Kompetenz​Centrum

Das HochwasserKompetenzCentrum (HKC) ist ein eingetragener Verein, der Starkregen- und Hochwasserbetroffene, Politik, Wissenschaft und die unter-schiedlichsten Hochwasserschutzakteure zu einem einzigartigen Netzwerk zusammenführt. Durch den entstehenden Dialog fördert die Arbeit des HKC die örtliche Starkregen- und Hochwasservorsorge und die Sensibilisierung.

Wissenschaft und Praxis werden im HKC im Sinne eines ganzheitlichen Hochwasser- und Starkregen- Risikomanagements zusammengeführt und damit die nachhaltige Entwicklung, Bereitstellung und Vermittlung von Fachkompe- tenzen gefördert.

Schwerpunkt ist der Aufbau und Ausbau von Informations- netzwerken, sowie die Vorbereitung, Entwicklung und Durchführung von Projekten, Forschungs-vorhaben und Studien zum nachhaltigen, wirtschaftlichen und vor allem praxisgerechten Umgang mit dem Thema  Starkregen und Hochwasser. Die Ergebnisse sollen allen interessierten Kreisen zugänglich gemacht werden, so dass eine optimale Informations- und Kommunikationsplattform für alle am Starkregen- und Hochwasserrisikomanagement beteiligten und interessierten Personen und Institutionen entsteht.

Unsere Motivation

Aufgaben und Ziele des HKC

     

Organisation

Wie sind wir aufgebaut

     

Unser Leitbild

Ein einzigartiges Netzwerk

     

Mitglied werden

Sichern Sie sich jetzt Ihre
Vorteile

 

Objektschutz

Beachten Sie auch die Maßnahmen zum Objektschutz unserer Mitglieder



Unsere Projekte

Ein zentrales Tätigkeitsfeld des HKC

Das HochwasserKompetenzCentrum trägt mit der Durchführung eigener Projekte effektiv zum Aufbau praxisrelevanten Wissens bei.
Die außerordentliche fachliche Zusammensetzung des HKC ermöglicht eine umfangreiche Konzeption und Umsetzung solcher Vorhaben.

Die folgenden Seiten bieten Informationen über unsere Projekte und den aktuellen Stand der Umsetzung ...

  • Informieren • Vorbeugen • Schützen  

  • Floodlabel • Projekt Iran   

  • Floodlabel • Projekt Ghana

  • HKC Infomobil: Hochwasserschutz zum Anfassen  

  • KAHR-Projekt • für Resilienz und Klimaanpassung

  • Floodlabel  

  • Kampagne "Bonn unterstützt"

  • Archiv   

Informativ. Kompetent. Aktuell.

Das HochwasserKompetenzCentrum:

 

 



Hochwasser & Starkregen
Vorsorge und Schutz


Politik
Verbesserungen


Produktkatalog
Hilfe & Beratung


Spenden
Helfen Sie mit!

HKC - Aktuelle Termine auf einen Blick

Veranstaltungen & Termine

28. September 2022, ab 09:00 Uhr

DeichTage - DWA

Die Tagung findet am 28. und 29. September in Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Talsperren-Komitee e.V. statt.

Schwerpunkt der Tagung sind die Planung, der Bau und Betrieb von Deichen an Fließgewässern mit Bezug zu Dichtungssystemen und Bauwerken in Deichen sowie Sanierungsmöglichkeiten alter und/oder schadhafter Deiche.

15. September 2022, ab 15:00 Uhr

KAHR-Projekt: Woche der Klimaanpassung

Das Forschungsprojekt KAHR steht (auch) für Klimaanpassung. Schnuppern Sie im Zuge der Woche der Klimaanpassung in unser Forschungsprojekt

https://hochwasser-kahr.de/index.php/de/neuigkeiten/das-bmbf-kahr-projekt-bei-der-woche-der-klimaanpassung

HKC - Aktuelle Termine auf einen Blick

Nachrichten

15 Jahre HKC - Hier finden Sie die Rückblicke zur Fachtagung & Hochwasser-Olympiade in Köln

Das HochwasserKompetenzCentrum feierte in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag.

Unwetter in Hürth - Starkregenmanagement und Eigenvorsorge müssen gestärkt werden

Nach dem Unwetter in Hürth setzen die Hürther Stadtwerke auf eine Stärkung des Starkregenmanagements. Doch auch der Einsatz von Eigentümern ist gefragt!

Der Hochwasser-Pass im WaWi - Für eine resiliente Gesellschaft gegenüber Strakregen und Hochwasser

Der Hochwasser-Pass schafft es in die Fachzeitschrift WasserWirtschaft des Springer Verlags.

Verbesserter Hochwasserschutz - Neuer Zehn-Punkte-Plan für NRW

Ein halbes Jahr nach der Flutkatastrophe in NRW stellt das Umweltministerium den Arbeitsplan "Hochwasserschutz in Zeiten des Klimawandels" vor.