Weiterentwicklung Hochwasser-Pass

für die Poldergemeinschaft Hafen Hamburg

Die HPA Polder Hamburg GmbH verfolgt das Ziel, den privaten Hochwasserschutz im Hamburger Hafen zu stärken und damit einen Beitrag zur Sicherung des Hafenstandortes Hamburg zu leisten.

Am 17.10.2023 hat die HPA Polder Hamburg GmbH eine Kooperationsvereinbarung mit dem HKC e.V. unterschrieben.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

Der Hochwasser-Pass wird im Auftrag der HPA Polder Hamburg GmbH vom HKC e.V. weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Polder- und Hafennutzer angepasst. Ziel ist es, eine weitere Hilfe zur Selbstvorsorge bei extremen Niederschlagsereignissen im Hafen zu gewährleisten. Mit dem Hochwasser-Pass sollen die Objektbesitzer*innen für die Gefahren durch Sturmfluten und Starkregen sensibilisiert werden und Empfehlungen zur Eigenvorsorge erhalten. Darüber hinaus wird das Verständnis für die Exposition der Objekte und die Arbeit der HPA Polder Hamburg GmbH gefördert.

 

Unsere Aufgaben sind:

  • Die Gefahr Sturmflut wird in den Hochwasser-Pass integriertEin Bild, das Logo, Symbol, Schrift, Grafiken enthält.Automatisch generierte Beschreibung

(Erarbeitung Bewertungsmatrix für Sturmflut und Erstellung Maßnahmen- und Verhaltenskatalog)

  • Elementarschadenversicherung wird in den Hochwasser-Pass aufgenommen

(Konzept zur Darstellung und Bewertung der Elementarschadenversicherung)

  • Generierung neues Hochwasser-Pass Dokument

(Erarbeitung neue Darstellungsform und -design)

  • Erstellung einer Hochwasser-Pass Sachanlage

 (Inhaltliche Erweiterungen der Gefahr Sturmflut und Elementarschadenversicherung)

 

       Ein Bild, das draußen, Himmel, Wasser, Wolke enthält.Automatisch generierte Beschreibung